Patric Spurr

Patric Spurr

komm. Schriftführer, Support

E-Mail 2

back_icon-icons.com_65134_rot_4.jpg

Seit ich erwachsen bin ist einer meiner Lebensträume einen Hund zu haben, denn meine Kindheit war immer von Tieren begleitet.

Zudem war Tierschutz für mich schon immer ein Thema, aber der normale Erwachsenenalltag, lässt uns immer denken "da habe ich keine Zeit zu."

Aber das stimmt nicht! Das Leben rast im Eiltempo, auch ohne die Erfüllung unserer Träume und Wünsche.

Natürlich können wir sie nicht alle erfüllen aber, hat man diesen einen Wunsch Leben zu retten, dann sollte man es tun.

Ein Hund braucht keine uneingeschränkte Aufmerksamkeit, keinen Luxus und ist auch nicht daran interessiert sich mit Plüsch Plüsch in Szene zu setzen, braucht keine Villa, ein hippes Leben oder das teuerste Futter, das was er braucht ist ein liebevoller Partner fürs Leben, der ihm Sicherheit und Zugehörigkeit vermittelt.

Dann hast du, wie "Pablo Picasso" schon damals schrieb, den Partner fürs Leben.

Ich bin sehr glücklich darüber ein Teil dieses Vereins zu sein, der alle Deine Meinungen, Ideen und Vorschläge berücksichtigt und es macht mich stolz in meinem Leben dazu beizutragen, diesen Hunden eine Stimme zu geben.

Ich wünsche mir so sehr, dass dieses Tier Leid mal ein Ende hat, die Menschen mehr Empathie entwickeln und diese Ellenbogenmentalität ablegen, denn jedes Leben hat ein Recht zu leben und zwar gut zu leben!

Wie ich auf den Hund und diesen Verein gekommen bin, seht ihr hier in meinem Erfahrungsbericht über Zorro:
https://www.wir-fuer-hunde-in-not.de/zorro