Waldhund sucht Zuhause

Hope gehört zu den rumänischen Waldhunden und wurde als erste aus dem Rudel von uns nach Deutschland auf eine Pflegestelle geholt.

Viele Jahre hat sie mit ihrem Rudel in dem Wald gelebt, in dem sie täglich von der Tierschützerin Suzana versorgt worden sind.

Die Hunde waren dort glücklich, auch wenn das Leben nicht immer einfach war.

Sie hatten sich, sie lieben Suzana und ums Futter mussten sie sich dank ihr nicht sorgen.

Leider wird dieses Glück nicht mehr lange andauern können, denn es soll dort gebaut werden und dann müssen die Hunde und der Wald weichen.

Finden wir keine Lösungen für diese Hunde, werden sie von den Hundefängern ins nächstbeste Shelter verbracht oder schlimmeres. Was ein Leben in einem dieser furchtbaren Shelter, eingesperrt in einem kleinen Zwinger, für solche Hunde bedeuten würde, dass müssen wir wohl gar nicht weiter ausführen.

Deshalb haben wir begonnen, für die Hunde nach einem Zuhause zu suchen. Hope ist nun als erste Hündin in Deutschland.

Doch was zu erwarten war, ist eingetreten. Sie erträgt es nicht allein in einer Wohnung zu sein und fängt, trotz vorhandenem Zweithund, in ihrer Not auch an, viel zu zerstören. Ist der Mensch bei ihr, ist sie zufrieden, doch alleine kommt sie in dieser neuen Lebenssituation nicht zurecht.

Wer kann es ihr verdenken? So lange hat sie in Freiheit mit ihrem Rudel leben können und nun soll sie leben wie einer unserer Haushunde.

Trotz aller Liebe, die ihr entgegengebracht wird, ist sie ganz sicher unendlich traurig und verstört.

Wir waren alle schon richtiggehend verzweifelt, hatten wir Hope doch nur deshalb geholt, um sie vor einem schlimmeren Schicksal zu bewahren. Aber unglücklich sollte sie dennoch nicht sein.

Doch seit gestern wissen wir, dass Hope die Chance bekommt auf einen Gnadenhof (https://melis-home.de) umzuziehen. Dort steht ihr ein riesiges Areal zur Verfügung, keine Zwingerhaltung, und sie kann stets selbst entscheiden, wann sie drin und wann sie lieber draußen sein möchte. Optimal also für Hope. Natürlich kostet das Geld, denn die Hunde werden dort optimal versorgt.

Um dies langfristig finanzieren zu können, hoffen wir für Hope Paten zu finden. Sie soll endlich sorgenfrei und behütet leben können.

Dafür brauchen wir euch. Mit 100 Euro im Monat können wir ihr ein glückliches Leben garantieren.

Wer hilft uns dabei?


32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen