Pflegehund Luigi zieht aus

Das fühlt sich immer irgendwie gut an und gleichzeitig irgendwie schlecht. Der Pflegehund, den man abgeholt hat nach seiner eintägigen Reise aus dem Ausland. Völlig erledigt und verängstigt. Der, den man bei seinen ersten Schritten in die neue Welt begleitet hat. Der, der Tag für Tag mehr vertrauen zu dir gefasst hat und dich angefangen hat zu lieben. Dieser Hund zieht nun aus und du musst ihn gehen lassen. Wie geht das?

Wir haben nur einen Platz, den wir vergeben können. Unser kleiner Beitrag, um all das viele Elend in dieser Welt ein Stückchen besser zu machen. Auch wenn es nur ein winziger Tropfen ist, für all unsere Pflegehunde bedeutet es die Welt. Sie haben uns alle als Sprungbrett in ein besseres Leben nutzen können, und nun können wir einer weiteren armen Seele diese Chance bieten.

Das ist die Motivation, die dahinter steckt. Auch, wenn es sich an Tagen wie diesen nicht gut anfühlt ist es das wert!

Wir freuen uns für Luigi und wünschen ihm ein glückliches Leben!

Malwina









43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen