Lucky verliert sein Bein

Nach vielen Gesprächen mit verschiedenen Ärzten und Physiotherapeuten mussten wir nun leider die traurige Entscheidung treffen, das Bein zu amputieren. Wir haben so sehr gehofft dass es eine Alternative für Lucky gibt, der ja gerade erst am Anfang seines Lebens steht, aber mit jedem Gespräch sank unsere Hoffnung.

Da ihn das Bein auch zunehmend belastet, bemühen wir uns nun, ihn so schnell wie es möglich ist, operieren zu lassen.

Die Klinik spricht von Kosten um die 1200 Euro.

Deshalb müssen wir im Sinne von Lucky um Spenden bitten.

Nach der Operation und einer Nacht in der Klinik, wird er von seiner Pflegemama gesund gepflegt, physiotherapeutisch begleitet und macht sich dann auf die Suche nach seiner Familie, wo er den Rest seines Lebens glücklich sein darf.

Bis dahin liegt jedoch noch eine sehr anstrengende Zeit vor ihm.

Wir hoffen sehr auf eure Unterstützung für Lucky.


100 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen