Leben mit einem dreibeinigen Hund

Ein dreibeiniger Hund hat es schwer ein Zuhause zu finden. Noch schwerer wird es, wenn er in Rumänien lebt. Deshalb hatte diese Hündin lange Zeit keinen Namen. Die Tierschützer haben Angst, zu den vielen Hunden noch ein Dreibein in die Vermittlung zu übernehmen.

Wir haben es trotzdem gewagt, denn ihre sympathische Ausstrahlung hat uns sofort angesprochen. Damit begann – so hoffen wir – ihre Glückssträhne.

Denn kurz nachdem wir sie auf unsere Seite gesetzt haben, meldete sich eine hundebegeisterte Familie und bot ihr einen Platz zur Pflege an. Sie haben sie Tripes getauft.

Tripes kommt am 13. August nach Deutschland.

Damit ihre Glückssträhne weitergeht, muss sich jetzt nur noch ihre Adoptivfamilie melden.

Sollten Sie sich für Tripes interessieren, haben aber Angst vor der Verantwortung, empfehlen wir folgenden Artikel:

Wissenswertes über dreibeinige Hunde - Tierschutzinfo und Auslandstierschutz https://auslandstierschutz.jimdo.com/infos-zu-den-tieren/dreibeinige-hunde/


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen