Lotti_IMG-20210417-WA0006_edited.jpg
Herz-mit-Pflaster_grün_trans.png

Oskar

Rüde

Mastin Espanol

8. Feb. 2015

stolz, sanft

Befindet sich in:

flagge-deutschland_klein.jpg

geb.

Im Tierheim seit: 15.05.2021


Video von Oskar:

https://www.youtube.com/watch?v=xthY4ECe4ow


Schöner, stolzer, sanfter Oskar! So präsentiert sich der Große bei uns im Tierheim. Der König unserer Tierpflegerinnen-Herzen! Und königlich ist seine Erscheinung ja auch wirklich.


So gar nicht königlich dagegen seine derzeitige Lebenssituation 😟


Weil sie sich mit Oskars Haltung überfordert fühlten, haben seine bisherigen Besitzer ihn Mitte Mai 2021 schweren Herzens bei uns abgegeben. Manchmal klappt’s leider einfach nicht miteinander. Dabei hat Oskar schon richtig viel gelernt und sogar die Hundeschule besucht. Die Grundkommandos sitzen, das Laufen an der Leine klappt – bis dann der „falsche“ Hund entgegenkommt. Nun ist sein Mensch gefragt, Oskar eindeutig und konsequent zu vermitteln, dass Pöbeleien nicht erwünscht sind, und sowieso der Mensch das alles regelt. Hund läuft einfach entspannt mit. Immer. Ohne zu diskutieren. Zugegeben, gar nicht so einfach! Aber für diese Klarheit und Konsequenz werden Sie langfristig mit einem gelassenen und zufriedenen Hund belohnt!!


Wir hoffen jetzt zusammen mit Oskar auf einen glücklichen und glückenden Neubeginn. Dabei wird das Wichtigste schon beim ersten Hinschauen klar: Die 50 kg und 60 cm Oskar wollen gehalten und geführt werden. Dass es dazu aber keinen 2 m Menschen mit enormen Kräften braucht, beweisen unsere eher zierlichen Tierpflegerinnen mehrmals am Tag, wenn sie mit Oskar spazieren gehen. Nicht mit Körperkraft, sondern (Sie ahnen es bereits) mit klaren und konsequent durchgesetzten Regeln machen diese Spaziergänge allen Beteiligten richtig Spaß.


Und Oskar findet die Gesellschaft von Menschen sowieso toll. Er freut sich auf sie und begegnet ihnen freundlich und aufgeschlossen. Genauso, wie den Hundedamen. Dagegen werden andere Hundemänner von Oskar erst mal genauer unter die Nase genommen. Und nicht jeder entspricht dabei Oskars Vorstellungen. Und dann kommt eben wieder die Sache mit den Regeln und der Konsequenz …


Kinder in der neuen Familie sollten sich schon auf den Beinen halten können, wenn Oskar um die Ecke kommt. Und haben idealerweise große Hunde vielleicht schon kennengelernt oder sind gar mit ihnen aufgewachsen. Oskars Jagdtrieb verbietet natürlich die Anwesenheit von Katzen und anderen kleinen Tieren im neuen Zuhause. Das zeitweise Alleinebleiben kennt Oskar bereits und hat damit keine Probleme. Im Auto mitfahren ist ebenfalls kein Thema. Die Fahrt sollte allerdings nicht beim Tierarzt enden. Den mag er nicht so gerne.


Bliebe noch zu erwähnen, dass Oskar nicht in eine kleine Wohnung einziehen möchte, sondern lieber in’s eigene Haus mit gesichertem großen Garten oder einem Hof. Bei Menschen …. siehe oben 😉


Wir freuen uns, wenn Sie Oskar kennenlernen möchten und vereinbaren gerne einen Besuchstermin!

Frau Dragoman vom Tierheim in Hanau freut sich über Ihren Anruf (06181 – 45 116) oder Ihre Email (dragoman@tierheim-hanau.de)!

Wir vermitteln unsere Hunde geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert (wenn medizinisch nichts dagegen spricht). Sie reisen mit EU-Heimtierausweis und Traces.

   

kontakt@wir-fuer-hunde-in-not.de