Lotti_IMG-20210417-WA0006_edited.jpg
Herz-mit-Pflaster_grün_trans.png

Milo

Rüde

Mischling

31. Dez. 2020

aktiv, neugierig

Befindet sich in:

flagge-deutschland_klein.jpg

geb.

Unser Milo ist ein aufgeschlossener, aktiver und neugieriger Hundebub, der die Welt entdecken will.

Der hübsche Rüde war bereits vermittelt, jedoch war seine Familie mit der Erziehung des jungen Burschen überfordert.

Milo lebt nun auf einer Pflegestelle in Kalkar. Dort macht er jeden Tag große Entwicklungssprünge und sein Pflegefrauchen ist begeistert von Milo.

Milo geht gerne und ausdauernd spazieren. Auch wenn ihn unbekannte Dinge manchmal noch etwas verunsichern, lässt er sich, an der Seite eines souveränen Menschen, schnell überzeugen und stellt sich den "Gefahren des Alltags"!

Er ist neugierig und lernbegierig. Für Leckerchen tut er fast alles. Klar, typisch für sein Alter, hat er manchmal noch etwas bunte Knete im Kopf, aber nichts, an dem man nicht arbeiten könnte.

Milo zeigt sich im Haus als angenehmer Zeitgenosse, der selbstverständlich stubenrein ist. Draußen möchte er spielen, rennen und toben. Mit Hunden ist er verträglich, Katzen sollten Hunde kennen.

Insgesamt ist Milo ein toller Bursche, der noch viel lernen und erleben will. Er ist kein Hund für Couchpotatoes - auch wenn er ausgiebige Kuscheleinheiten auf der Couch durchaus genießen kann.

Für Milo wünschen wir uns Menschen mit etwas Hundeerfahrung oder auch ambitionierte Anfänger, die sich ihrer Verantwortung einem Tier gegenüber bewusst sind, und die bereit sind den Burschen liebevoll-konsequent zu fördern und zu fordern. Den Besuch einer Hundeschule würden wir empfehlen. Ein souveräner, freundlicher Zweithund wäre toll aber kein Muss. Wenn Kinder im Haushalt leben, sollten diese auf jeden Fall standfest sein, da Milo altersentsprechend stürmisch sein kann.

Die Vermittlung erfolgt durch SOKO Streuner e.V., Ansprechpartner sind Britta Risse, Stefanie Wieberg, Uschi Habeck und Katrin Halb.

Wir vermitteln unsere Hunde geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert (wenn medizinisch nichts dagegen spricht). Sie reisen mit EU-Heimtierausweis und Traces.

   

kontakt@wir-fuer-hunde-in-not.de