Lotti_IMG-20210417-WA0006_edited.jpg
Herz-mit-Pflaster_grün_trans.png
reserviert_dunkelrot_png.png

Juve

Hündin

Mischling

14. März 2014

lieb, schüchtern

Befindet sich in:

flagge-deutschland_klein.jpg

geb.

Standort Hanau


Update 01.10.2022


Juve ist im Tierheim Hanau angekommen und kann jederzeit, nach Absprache, kennengelernt werden.


Update 13.09.2022


Juve entwickelt sich sehr gut und ist den Menschen zugetan. Sie genießt sämtliche Streicheleinheiten und ist auch ansonsten eine sehr unkomplizierte Hündin, die sich mit allen Hunden versteht. Obwohl sie auch optisch ein echtes Unikat ist, hat sich bis heute noch nie jemand interessiert.

Dazugehören, eine eigene Familie und ein Plätzchen, an dem sie die Sonne genießen kann, denn das liebt sie sehr, ist alles, was nötig ist, um Juve glücklich zu machen. Wenn Ihnen die Juve genauso gut gefällt, rufen Sie an. Wir finden das sie nun lange genug gewartet hat und es an der Zeit ist das sie jetzt auch mal Glück hat.

Ganz sicher wird sie eine Bereicherung für jede Familie, denn sie gibt jede Zuwendung vielfach zurück.


Update 01.06.2022


https://youtube.com/shorts/PbH4ecl-Vac


Update 08.04.2022


Juve genießt inzwischen die Aufmerksamkeit der Tierschützer, sie liebt es gestreichelt zu werden. Was sie nicht so gerne hat ist, wenn man versucht sie in den Arm zu nehmen oder

zu bedrängen. Eventuell hat sie noch Angst, es könnte ihr weh getan werden.

Sie ist ein Freigeist aber liebt es Liebe zu empfangen und angefasst zu werden.

Es wäre einfach wunderschön, wenn es für Juve liebevolle Menschen gibt, die ihr die Zeit geben, die sie braucht.


Update 22.03.2022


Juve ist sehr vorsichtig im Umgang mit Menschen, aber nicht panisch. Ihre Tochter Triki hat weit mehr Angst. Die Tierschützer füttern sie nun täglich aus der Hand um ihr Vertrauen zu wecken. Aber es wird dauern und sie braucht Menschen mit Geduld und Verständnis.


Stand 12.03.2022


Kastriert


Juve ist eine alte Lady von 8 Jahren, die ihr ganzes Leben auf der Straße verbracht hat. Sie hat viele Babies geboren, ihr letztes Baby ist Triki.

Im vergangenen Jahr wurde sie von einer tierlieben Spanierin entdeckt, die sie von da an regelmäßig gefüttert hat. Als sie die Hunde nicht weiter versorgen konnte, hat sie sich an die Tierschützer gewandt und ihnen erzählt, wie oft sie mit ansehen musste, dass Babies von Juve überfahren wurden. Andere Babies wurden ihr gestohlen oder auch von genervten Anwohnern in die Tötung gebracht.

Sie erzählte, dass sie schon mehrfach um Hilfe für die Hunde gebeten hatte, aber aufgrund dessen, dass Juve humpelt und von daher mit medizinischen Kosten zu rechnen ist, war kein Tierschutzverein bereit sie zu übernehmen.

Nun ist sie zusammen mit ihrer Tochter bei Nieves im Refugium.

Sie wurde zuerst dem Arzt vorgestellt, der sie geröntgt hat (Bilder befinden sich im Anhang).

Juve hat ein Problem im Rücken (Espondilose), weshalb sie hinkt. Nicht überraschend war, dass sie zusätzliche Arthrose hat.

Zum Glück sieht ihr Blutbild gut aus.

Trotz ihrer langen Zeit auf der Straße lässt sie sich streicheln. Aber sie ist noch sehr verhalten und muss erst einmal zur Ruhe kommen.


https://youtube.com/watch?v=ShFQnzCYbVc&feature=share

Wir vermitteln unsere Hunde geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert (wenn medizinisch nichts dagegen spricht). Sie reisen mit EU-Heimtierausweis und Traces.

Zum Vertragsabschluss wird eine Schutzgebühr erhoben.

   

kontakt@wir-fuer-hunde-in-not.de