Lotti_IMG-20210417-WA0006_edited.jpg
Herz-mit-Pflaster_grün_trans.png
reserviert_dunkelrot_png.png

Hulky

Rüde

Mischling

29. Juni 2016

ängstlich, unsicher

Befindet sich in:

flagge-deutschland_klein.jpg

geb.

Stand 29.06.2022


Für unseren kleinen Zwergpinscher Hulky suchen wir ein Zuhause mit einem großen Herzen!

Hulky ist sechs Jahre alt (und kastriert) und war von jungen Menschen, die es gut meinten, aufgenommen worden, nachdem sein Herrchen gestorben war und die Familie ihn nicht behalten wollte. Hulky hatte alles verloren und er hätte viel Zeit und Geduld benötigt, um sich neu einzufinden. Wie es aber so oft ist, genügt es nicht, es gut zu meinen. Hulky fehlt sein rechtes Hinterbeinchen und wir wissen nicht, was passiert ist oder was er hat durchmachen müssen. Für ihn ist das kein Handicap und er ist so munter unterwegs wie jeder Hund mit vier Beinen.

Sein Problem liegt darin, dass er wieder lernen muss, Menschen zu vertrauen. Will heißen, dass er einen Platz benötigt, wo zuerst einmal NICHTS von ihm gefordert wird, wo er ankommen darf und wo er sich frei bewegen kann.

Das Zuhause muss also einen Zugang zu einem (egal wie kleinen) Garten oder einer Terrasse haben, und das muss absolut ausbruchsicher sein. Schön wäre ein weiterer kleiner Hund, der ihm Sicherheit gibt, mit dem er spielen kann und von dem er lernen kann. Und natürlich sollten im Zuhause keine Kinder toben :-)

Da es im Moment noch nicht möglich ist, ihm mal eben so ein Halsband oder ein Geschirr anzuziehen - er wehrt sich sehr dagegen und schnappt dann eben auch um sich - sind anfangs keine Spaziergänge mit ihm möglich.

Wo ist der Mensch - vielleicht auch nicht mehr so rüstig oder nicht mehr so gut zu Fuß - der sich zutraut, Hulky zurück in ein schönes Leben zu helfen? Das Wichtigste ist einfach nur, ihn nicht zu bedrängen, sondern ihn von selber kommen zu lassen.

Ja, das kostet Zeit.

Ja, das braucht Geduld.

Es ist das, was Hulky braucht und wir haben schon jetzt nach dem ersten Kennenlernen das Gefühl, dass Hulky vertrauen will, und wer weiß - vielleicht überrascht er uns damit, dass es gar nicht so lange dauert, bis er sich anfassen lässt und es genießt, gestreichelt zu werden. Wir glauben fest daran, dass der Kleine alsbald ein (fast) normales Leben wird leben können.

In seinem jetzigen Zuhause kann er nicht bleiben und wir haben zunächst eine Pflegestelle für ihn gefunden. Helfen Sie uns nun, diesen einen Für-Immer-Platz für Hulky zu finden, denn er hat ein schönes Leben verdient.

Bitte kontaktieren Sie uns bei ernsthaftem Interesse gerne unter der Emailadresse hunde@tierhilfe-ratingen.de und vergessen Sie nicht, uns Ihre Telefonnummer mitzuteilen, damit wir Sie so bald wie möglich anrufen können!

Wir vermitteln unsere Hunde geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert (wenn medizinisch nichts dagegen spricht). Sie reisen mit EU-Heimtierausweis und Traces.

Zum Vertragsabschluss wird eine Schutzgebühr erhoben.

   

kontakt@wir-fuer-hunde-in-not.de