top of page
Lotti_IMG-20210417-WA0006_edited.jpg
Herz-mit-Pflaster_grün_trans.png
reserviert_dunkelrot_png.png

Lidia

Hündin

Mischling

2021

schüchtern, zurückhaltend

Befindet sich in:

flagge-deutschland_klein.jpg

geb. ca.

Standort Ludus – Rumänien (VM Alex)


Update 14.04.2024


Die vorsichtige Lidia ist jetzt schon über zwei Monate im staatlichen Shelter von Ludus.

Sie kann Menschen immer noch nicht zu 100% trauen. Der einzige Mensch, den Lidia derzeit akzeptiert, ist Adi, denn er kümmert sich jeden Tag um die Hunde in Ludus und diese Routine gibt Lidia Sicherheit. Der tägliche Kontakt zu ihm ermöglicht ihr das Vertrauen zu ihm aufzubauen – ein zartes Pflänzchen, das langsam aber stetig wächst.

Wir wünschen uns für Lidia, dass sie Ludus möglichst schnell hinter sich lassen kann. Der Shelter, die Geräusche, die Lautstärke – alles das ist für einen ängstlichen Hund eine schreckliche Situation.

Für Lidia wäre eine Familie mit Hunde-Erfahrung gut. Menschen, die wissen, dass ein ängstlicher Hund Zeit und Raum für Rückzug braucht, manche mehr als andere. Eine ländliche Umgebung mit wenig Lärm, damit Lidia zur Ruhe kommen und sich langsam an die neue Situation gewöhnen kann. Erst dann wird sie ihr Glück begreifen und ihr neues Leben genießen können.

 

https://youtube.com/shorts/kNfYaV138QY?si=DyRIqHiXsSc5YfVv


Update 04.03.2024


Lidia ist immer noch im staatlichen Shelter von Ludus und auch wenn sie hier Futter bekommt und tierärztlich versorgt wird, ist das keine schöne Situation.

Lidia ist noch nicht kastriert, dies erfolgt bei Ausreise.

Offensichtlich hat Lidia nicht die besten Erfahrungen mit Menschen gemacht, denn sie ist sehr vorsichtig und lässt sich im Moment kaum anfassen, dazu muss erst Vertrauen aufgebaut werden und dazu ist die Shelter-Situation nicht geeignet.

Lidia ist nicht aggressiv, sie geht nicht nach vorne, sondern ist eher schüchtern und zurückhaltend.

Auf den neuen Videos ist auch sehr schön zu sehen, dass Lidia eine vorbildliche Mutter ist. Die kleine Lia, Lidias Tochter mit der sie sich z. Zt. noch die Shelterbox teilt, ist ein kleiner Wirbelwind und im Gegensatz zu Lidia misstraut sie den Menschen nicht. Dies ist Lidia nicht ganz geheuer und deshalb versucht sie die kleine Lia mit der Pfote zurückzuhalten, was Lia - ganz welpentypisch - gar nicht interessiert, sie möchte viel lieber rumtoben und da kommt ihr die 2-beinige Abwechslung gelegen.

Wir sind sicher, dass Lidia „auftauen“ wird.

Lidia sucht Menschen, die ihr die Zeit lassen, die sie braucht, um Vertrauen zu fassen und sich mit neuen Situationen anzufreunden, die ihr endlich Liebe und Aufmerksamkeit schenken, und bei denen sie sich sicher und geborgen fühlen darf.

Wenn Sie Lidia diese Chance geben möchten, dann kontaktieren Sie uns bitte.

https://youtube.com/shorts/v7p5JdiQibI?si=C6VMfLu491GFz7QY

https://youtube.com/shorts/sRTf6L5PM2U?feature=share

https://youtube.com/shorts/rUqf47S9JcQ?feature=share


Stand 29.01.2024


Lidia, ca 2-3 Jahre, lebte zusammen mit ihren Welpen auf der Straße. Da es für die Kleinen dort zu kalt und zu gefährlich war, haben wir beschlossen sie in das öffentliche Shelter von Ludus in Sicherheit zu bringen.

Über Lidia´s Vergangenheit wissen wir nichts. Wir wissen nicht, ob sie sich schon immer auf der Straße durchschlagen musste. Was wir wissen ist, das sie im Moment den Menschen noch nicht vertraut. Wer weiß welche Erfahrungen sie in ihrem bisherigen Leben mit Menschen gemacht hat?

Lidia lässt sich vorsichtig anfassen. Richtig genießen kann sie es aber noch nicht. Sie wird einfach Zeit brauchen, um zu merken, dass man es gut mit ihr meint. Ein souveräner Ersthund würde an dem sich Lidia orientieren kann, würde ihr die Eingewöhnung sicherlich erleichtern.

Für Lidia suchen wir hundeerfahrene, geduldige Menschen, die Lidia in ihrem Tempo ankommen lassen. Das neue Zuhause sollte ländlich gelegen sein. Kleine Kinder sehen wir nicht in ihrem neuen Zuhause.


Hier geht es zur Selbstauskunft:

https://wir-fur-hunde-in-not-ev.petoffice.app/adopt/?species=dog


Vermittlung nicht durch "Wir für Hunde in Not e.V."

bottom of page