top of page

Warum Dobby so traurig schaut? 😢

Lest selbst: Ach Dobby, eigentlich wussten wir ja schon, als wir dich das erste Mal sahen, dass bei dir einiges im Argen liegt. Als wir dich im April im staatlichen Shelter in Bukarest in deinem viel zu kleinen Käfig sitzen sahen, da war klar, dass wir alles dafür tun würden, dir von dort weg zu helfen. Als wir dich dann aus dem Käfig holten sahen wir das ganze Elend..... Nachdem du von einem Auto angefahren worden warst, hatte man dich notdürftig zusammengeflickt, aber uns war klar, dass etwas mit deiner Hüfte nicht stimmt. Den gebrochenen Oberschenkel hatte man bereits in Rumänien operativ versorgt, doch deine Hüfte blieb unbehandelt. Nun bist du in Deutschland auf einer Pflegestelle und heute wurdest du in einer Tierklinik untersucht. Die Diagnose einerseits erwartet, andererseits trotzdem niederschmetternd: Deine Hüfte sieht katastrophal aus, rechts sitzt das Hüftgelenk gar nicht mehr in der Hüftpfanne. Und auch die linke Seite wird ohne eine Operation nicht auskommen. Die Ärztin rät schnellstmöglich dazu, zuerst die rechte Seite zu operieren, denn du wirst nicht unerhebliche Schmerzen haben. Danach muss auch die linke Seite operiert werden. Du bist gerade einmal 1 Jahr alt, voller Lebensfreude und hast so viel nachzuholen. Wir haben dir damals versprochen, dass wir dich herholen werden. Und wir versprechen dir jetzt auch, dir diese notwendigen Operationen zu ermöglichen. Laut Tierklinik werden sich die Kosten für beide Operationen auf mindestens 3000 Euro belaufen. Bitte unterstützt uns, damit Dobby ein schmerzfreies Leben führen kann. 🙏




61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Akisa

Comentarios


bottom of page