top of page
Lotti_IMG-20210417-WA0006_edited.jpg
Herz-mit-Pflaster_grün_trans.png
reserviert_dunkelrot_png.png

Ginger

Hündin

Mischling

2022

offen, freundlich

Befindet sich in:

flagge-deutschland_klein.jpg

geb. ca.

Standort 32... Detmold (VM Andrea)


Update 26.03.2024


Ginger ist nun seit 5 Wochen auf ihrer Pflegestelle. Ginger hat in dieser Zeit eine bemerkenswerte und sehr positive Entwicklung durchlaufen.

Ihr Pflege-Papa ist total begeistert von Ginger und freut sich sehr über ihre rasanten Fortschritte.

Aus der anfangs verunsicherten und schüchternen Hündin ist eine sehr entspannte Hunde-Dame geworden. Sie hat das Leben im Haus und in Deutschland im vollen Umfang dankbar angenommen und genießt es in vollen Zügen.

Inzwischen kann sie auch Streicheleinheiten, die Nähe und die Fürsorge der Menschen genießen. Ginger vertraut den Menschen, fühlt ich aber mehr zu Frauen hingezogen.

Sie geht sehr gerne spazieren und erkundet aufmerksam ihre Umgebung, von der anfänglichen Unsicherheit ist nichts mehr zu sehen. Sie läuft sogar schon am Fahrrad mit.

Auf den Spaziergängen wird ihr Pflege-Papa sehr oft von fremden Menschen angesprochen, was Ginger doch für ein toller und wunderschöner Hund sei.  

Sie sieht nicht nur bezaubernd aus, sondern ist freundlich zu allen Menschen und zu anderen Hunden.

Mittlerweile bleibt sie auch ohne Probleme für 2 – 3 Stunden alleine Zuhause und begrüßt ihren Pflege-Papa freudig, wenn dieser wieder nach Hause kommt.

Ginger ist bereit für ihre eigene Familie und ein eigenes Zuhause. Ein Hundekumpel in der Familie würde ihr sicher sehr gut gefallen.

Vielleicht möchten Sie ja demnächst auf den Spaziergängen mit Ginger auf ihre Schönheit angesprochen werden …..  

Die Bilder von Ginger sprechen doch für sich …. Kein Wunder, dass sie alle Blicke auf sich zieht!

 

Wir möchten Ginger jedoch nicht auf ihr Äußeres reduzieren, sie ist auch charakterlich ein ganz toller Hund!!!


Update 28.02.2024


GINGER – schüchterne Schönheit

Ginger ist seit einer Woche auf einer Pflegestelle in Detmold.

Als Ginger dort ankam, war sie von der Situation und der neuen Umgebung völlig überfordert. Offensichtlich hat sie noch nie in einem Haus gelebt. Sie traute sich kaum sich in der Wohnung zu bewegen.

Die 1. Meldung des Pflege-Papas war: „Ginger ist total verängstigt, sie ist ohne jedes Selbstbewusstsein! Das wird eine Aufgabe, sie wird sehr viel Zeit brauchen.“

Stubenrein war Ginger selbstverständlich auch nicht.

Die ersten Tage nahm sie kaum Kontakt zu ihrem Pflege-Papa auf. Auch mit Leckerlies konnte sie nicht überzeugt werden.

Fressen wollte sie in den ersten Tagen überhaupt nicht. Mit Hähnchenbrust, Möhren und Reis konnte sie überredet werden. Jetzt frisst sie sehr gerne Hundefutter.

Ginger wurde nicht bedrängt und sie bekam Zeit sich ganz in Ruhe mit ihrem neuen Leben anzufreunden.

Auch Spazierengehen hat ihr zu Anfang große Angst gemacht. Doch zum Glück hat die kleine Ginger ein mutiges Herz. Sie legt step-by-step immer mehr Ängste ab.

Sie wird jeden Tag von ihrem großen Freund Cooper zum Spazierengehen und zum Toben in dem großen Garten abgeholt. Cooper hat Ginger geholfen ihr Schneckenhaus zu verlassen.

Inzwischen geht sie sehr gerne spazieren und stellt täglich immer mehr fest, dass das Leben in Deutschland gar nicht so unheimlich ist.

Sie wird jeden Tag mutiger und fängt an sich zu entspannen. Die Geschäfte werden mittlerweile ausnahmslos draußen verrichtet.

Es ist unglaublich, wie sich Ginger innerhalb einer Woche von einem völlig verängstigten, eingeschüchterten Häufchen Elend zu einer schon fast fröhlichen Hündin entwickelt hat.

Ginger genießt sogar schon Streicheleinheiten und fängt an diese aktiv einzufordern.

Insgesamt ist noch sehr viel Luft nach oben, aber nach dieser rasanten Veränderung in nur einer Woche steht der wunderschönen Ginger die ganze Welt offen.

Wenn Sie auch die Geduld haben, Ginger die Zeit zu geben, die sie benötigt, um zu erkennen, dass sie Ihnen vertrauen kann, werden Sie eine wunderbare Hündin bekommen, die sich sehr an Sie binden wird.

Wie freuen uns schon jetzt darauf weitere Berichte von ihr zu bekommen.

Sie sind neugierig geworden? Dann rufen Sie uns an und lernen die bezaubernde Ginger kennen.

https://youtu.be/SccTMQijsCE?si=uqWXrl97US0Tq3Ty

https://youtu.be/Il9hlxCfywg?si=diMMJfKVJXXzl14u

https://youtu.be/Y_t3BB56wD4?si=MylPxFSd9TVmqTr7


Update 12.02.2024


Ginger ist ab dem 17.02.2024 auf ihrer Pflegestelle in Detmold. Sie kann hier gerne, nach Absprache, kennengelernt werden.


Stand 08.01.2024


Ginger wurde am 2. Weihnachtstag von unserer rumänischen Kollegin auf einem Autobahn-Parkplatz entdeckt. Sie nahm die wunderschöne und freundliche Hündin mit.

Ginger wurde inzwischen kastriert und geimpft. Sie ist seit wenigen Tagen in Sicherheit. Ginger ist ca. 1 Jahr alt, sie ist eine sehr freundliche, offene und aktive Hündin, ohne Ängste.

In den nächsten Tagen werden wir eine umfassendere und genauere Beschreibung von Ginger durch unsere rumänischen Kollegen bekommen. 

Was wir auf jeden Fall jetzt schon wissen ist, dass Ginger sich sehr über ein schönes und liebevolles Zuhause in Deutschland, bei sportlichen und aktiven Menschen freut. Hoffentlich muß sie nicht zu lange warten bis ihr Wunsch in Erfüllung geht....

 

Schon Ende Januar könnte Ginger bei Ihnen auf dem Sofa liegen!

 

https://youtu.be/tqttkkAaLj4?si=VQIBOD5EspXeHySU

 



Hier geht es zur Selbstauskunft:

 

https://wir-fur-hunde-in-not-ev.petoffice.app/adopt/?species=dog

Wir vermitteln unsere Hunde geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert (wenn medizinisch nichts dagegen spricht). Sie reisen mit EU-Heimtierausweis und Traces.

Zum Vertragsabschluss wird eine Schutzgebühr erhoben.

   

kontakt@wir-fuer-hunde-in-not.de

bottom of page